5.12.2012 Bischof Christoph

Nikolaus 2012

Bereitet dem Herrn den Weg. 
Ebnet ihm die Straßen!
  Matthäus 3,3
5.12.2012 Die frisch geweihten Bischöfe!

5.12.2012 Die frisch geweihten Bischöfe!

Das Kindlein
Das Kindlein, das Maria hält,
ist Gottes Sohn, der Herr der Welt,
gebor’n so arm auf Erden. Es kommt zu uns das heil’ge Kind,
die wir so arg verworren sind
in Not und viel Beschwerden. Der Heiland ist es und der Held,
der wider alle Feind sich stellt
auf dieser dunklen Erde. Und wer es mit dem Kinde wagt,
am Ende muß ganz unverzagt,
sehr stark und fröhlich werden. (Alter Weihnachtsspruch)


Liebe Freunde und Unterstützer des Nikolaushauses,

die Adventszeit steht vor der Tür. Wir erwarten die Ankunft Jesu, die Menschwerdung Gottes. 2009 bin ich in dieser Zeit nach Tansania zurückgekehrt und habe mit den Vorbereitungen zum Bau des Nikolaushauses begonnen.

Inzwischen leben wir seit über einem Jahr im Nikolaushaus und freuen uns auf unsere zweite Nikolausfeier und gemeinsames Weihnachtsfest. Praktikantin Victoria stickt eifrig die Zahlen auf die Säckchen des Adventskalenders, die wir dann noch füllen und aufhängen müssen.Der Advent ist ein Blick nach vorne in Erwartung dessen, was Gott uns verheißen hat. Unsere Kinder sind ein Zeichen, dass niemand von uns aus eigner Leistung, aus eigenem Verdienst kommt, sondern allein ein Geschenk Gottes ist.

9 unserer insgesamt 15 Kinder besuchen die örtlichen Grundschulen. Ab Dezember haben sie Schulferien und im Januar fängt das neue Schuljahr an. Leider haben fast alle unsere Kinder Lernprobleme, wofür das hiesige Schulsystem kein Verständnis aufbringt. Das neue Gebäude der Outpatient Clinic ist nun eröffnet. Jeden Samstag findet dort Krankengymnastik und Beratung für behinderte Kinder und ihre Familien aus der Umgebung von Kemondo statt. Seit Oktober nutzen wir das gleiche Gebäude auch wochentags. Eine junge Montessori-Kindergärtnerin fördert dort spielerisch Christoph, Mtagwaba, Steven und Maria. Maria hat vor kurzem ihren 16. Geburtstag gefeiert, doch ihre Leidenschaft für Puppen hat sie noch nicht abgelegt und freut sich immer, wenn sie in den Kindergarten gehen kann.

Dank Ihrer Unterstützung können wir diese Arbeit leisten, weitere Kinder ins Nikolaushaus aufnehmen, mehr Mitarbeiterinnen einstellen und fachlich schulen und unser Angebot zur Therapie und Hilfe auf die Familien mit behinderten Kindern im Umkreis von Kemondo ausdehnen.

Im Namen aller Kinder und Mitarbeiter des Nikolaushauses bedanke ich mich ganz herzlich. Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und ein gutes Neues Jahr, Stefanie Köster

  [nggallery id=5]

 

  • NIKOLAUSHAUS e.V. St. Nicholaus Children´s Center, Kemondo
Top